„Handynacken“ und sitting disease

Viele Menschen verbringen immer mehr Zeit mit einem Smartphone, Tablet oder E-Book. Durch einen ständig geneigten Kopf kommt es zu Überlastungen der Halswirbelsäule und Nackenmuskulatur mit Muskelverspannungen und Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich.
Bereits eine Neigung des Kopfes von 15° nach vorne führt zu einer zusätzlichen Belastung von ca. 13 kg. Ein 45°-Winkel zu fast 30 kg Belastung!

 

Auch ungünstige Schreibtischpositionen mit verharren in einer falschen Sitzposition führt häufig zu Nacken- und Rückenproblemen.
Der Mensch ist eigentlich für Bewegung gemacht und nicht für stundenlanges Sitzen. Im amerikanisch spricht man mittlerweile schon von der "sitting disease", da zu viel Sitzen mit einer vermehrten Häufigkeit von Zuckerkrankheit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen einhergeht.

Bewegung - in Form von regelmäßigen Sport und Ausgleich für unsere Muskulatur - könnte viele Probleme des Bewegungsapparates verhindern und ist ideal zur Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems geeignet.

Werden Sie aktiv! Ihr Körper wird es ihnen danken :-)